Grieg - Peer Gynt

Artikel-Nr.:  40231
Grieg -  Peer Gynt - Bild 1
28,00 EUR
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
Gesamtpreis: {{ totalPrice }} EUR
Stück
zur Zeit nicht lieferbar
Diesen Artikel merken Artikel ist gemerkt
Verfügbarkeit: (Lieferzeit: 1-2 Tage)
Limitiert! Noch vorhanden: 1 Stück
27,44 EUR bei Zahlung per Vorkasse
(2% Skonto)
inkl. MwSt. und zzgl. Versand
  • Beschreibung
Decca SXL 2012 - HQ-Vinyl-LP

Wer wollte sie nicht immer wieder genießen, die "Morgenstimmung" aus Griegs Peer Gynt, der Bühnenmusik zum gleichnamigen Schauspiel Henrik Ibsens? Wer möchte den Helden nicht auf seiner musikalischen Reise durch die gespenstische Welt der Gnome und Trolle und der verführerischen Exotik des Orients begleiten, um mit ihm nach langer Seefahrt in die Stille des hohen Nordens zurückzukehren? Und wer dürfte für die Klangbeschwörung skandinavischer Nationalromantik prädestinierter sein als Griegs Landsmann, der unvergessene Øivin Fjeldstad, unter dessen Leitung das London Symphony Orchestra die wechselvollen Stimmungen mit selten gehörter Eindringlichkeit hervorzaubert?
Dynamisch fein abgestuft präsentiert sich der samtig-sonore Streicherklang mit beeindruckender Räumlichkeit, während die wunderbar weichen Bläsersätze den Hörer in Konzertsaalatmosphäre versetzen. Wer einmal im Sessel Platz genommen hat, wird sich erst dann wieder erheben, wenn die Abtastnadel die Auslaufrille erreicht.
Bleibt eigentlich nur noch zu fragen, wie lange die limitierte Sonderauflage dieser herausragenden DECCA-Einspielung noch zu haben sein wird.


Aufnahme: Februar 1958 in der Kingsway Hall, London von Cyril Windeback / Produktion: Christopher Raeburn